Super- 'n' Bat-Man Cross'n'Over

#fsz14
Cross'n'Over

Ja leider funktioniert das mit dem Superheldentum in der Realität noch nicht wunschgemäss, mindestens aus Freeskier Sicht. Weder Superman Luca, noch Batman Jesper werden Cross-Over-Champ2014, sondern der spanische MTBiker mit einem Double Backflipper.

DirtBikeArmada!

Das Ganze war wohl verdient, denn Luca der als einziger Freeskier im Finale war konnte mit seinem stylischen Cork 3er das Publikum nicht so sehr für sich begeistern wie dies der Spanier vermochte.

Look-a-man!

Alle anderen Freeskier scheiterten bereits in den kleinen Finals. Erst Elias gegen FMXler Suzuki, dann Jesper gegen den MTB Spanier und letztlich noch Joss gegen SB Rope.

Look-A-Woman!

Dies hiess, alle vier Disziplinen hatten einen ihrer Vertreter im Superfinale, nicht zuletzt weil man sich sehr solidarisch zeigte und wie zum Beispiel Jesper und Nico die ebenfalls für den Spanier applaudierten und ihm so wohl zum Finaleinzug verhalfen. Wie das ganze dann ausgegangen ist, wurde ja schon vorweg genommen.

de Ruedi fühlts ebbe!

Jesper liess dann doch noch einwenig Magie aufkommen, indem er bei seinem Double Back im kleinen Finale das Cape ins Gesicht bekam, und diesen fast bis zur letzten Sekunde Blind in den Schnee stellte.

No-See-Man!

Sonst wars wie immer chaotisch wenn vier verschiedene Sportarten gleichzeitig ihre Skills in die Lüfte des Zürcher-Nachthimmels werfen. Aber bekanntlich beherrschen die Genies das Chaos ja auch bei eingeschränkten Sichtverhältnissen!

Alli Zämme Hopp!

Gute Nacht und Bis Morgen!

Text: Pascal Schumacher Fotos: Lorenz Hilpert

VERÖFFENTLICHT 27.09.2014
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge