Nine Knights 2014 - Big Air and Week Summary

Jacobs Zwilling gewinnt den Big-Air. Luca Schuler kommt ins Sandwich, und Jesper versteckt nicht Oster sondern zeigt Eier.
Winner winner Chicken Dinner (Klaus Polzer/Nine Knights/Livigno)
Luca Schuler im skandinavischen Sandwich

Oscar Wester gewinnt den Big Air beim Nine Knights 2014 - Trip Cork 1620 / sw right Misty 14 - vor Luca Schuler - dub 7 freeze / trip 10 - und Jesper Tjäder - sw left trip 1260 / right dub 1620.

Der Kicker war der beste den ich je gefahren bin. Aber auch das Wetter und die super Organisation haben mir diesen Hammer Tag ermöglicht. Ich würde super gerne auch das nächste Jahr wieder mit von der Partie sein."— Luca Schuler (Facebook Interview)

Andri Ragettli wird vierter, was aber nicht wirklich schlimm sein dürfte, denn Andri hat als 15-jähriger gerade mal so eben zwei Tricks zum ersten mal gelandet - sw trip 1260 / cork trip 14 mute- (siehe Video unten). Die beiden besten Runs zählten, wobei jeder der Acht Final-Teilnehmer 4 Runs hatte, die Judges (Lolo Favre und Kohorte) zu beeindrucken. Diese Möglichkeit bot sich ebenfalls Jonas Hunziker - dub 10 / sw left 1260 blunt - Julien Eustache - Lincoln Loop Screaming / dub 10 mute - Lukas Schäfer - sw 14 / dub 12 safety - und Nicky Keefer - misty 9 stale / left dub 9 blunting -.

Qualification

Vom Wetterglück verfolgt, hatten am Freitag 20 der momentan besten Big Air Shredder ab 11.00 Uhr insgesamt 1h 15min Zeit so viele Tricks in den blauen Vogel zu zaubern wie sie mochten. Gewertet wurde overall und diesmal nur der grosse Kicker (28 Meter). Nur stellt dabei nicht im geringsten eine Abwertung dar, sondern ist eher eine Anspielung auf die unendlich vielen Möglichkeiten die das Set-Up geboten hätte und deshalb für den Contest einer Reduktion bedurfte.

Auch Kai Mahler und Elias Ambühl waren am Start, doch beide brachen ihre Qualy, wohl mit einigen Schmerzen verbunden, ab.

Verhältnis 1:1 (Quelle: Newschoolers)
Über 158'000 Hits nach 1 Tag

An dieser Stelle wollen wir noch einmal auf ein Video verweisen, dessen wir nicht müde werden es uns zum 100. mal reinzuziehen. Es ist absolut hammerhart, wie grosse Eier Jesper spazieren fährt.

Noch bevor die Qualy überhaupt begonnen hatte schrieb er mit einem massiven - kleiner Kicker zu Landung des grossen Kickers - Transfer mal ganz locker Nine Knights History. Während alle anderen Fahrer sich normal auf dem grossen Kicker einsprangen, machte Jesper bei seinem zweiten Transfer einen 540 und bei seinen weiteren beiden einen Double Backi. Distanz? Lockere 55 Meter!

Vom Take-Off des kleinen Kickers bis zum Landungs-Beginn des Grossen sind es 36 Meter and Jesper went to China!"— Lolo Favre über den Transfer von Jesper
„Es war einer der weitesten Jumps, die ich je gemacht habe. Ich konnte die Geschwindigkeit anfangs nicht einschätzen, also bin ich mit Vollgas auf den Kicker zugefahren und trotzdem nur knapp hinter dem Gap gelandet. Das war schon ziemlich heftig. Danach hab’ ich noch mehr Speed genommen, um ein paar Tricks auszuprobieren.“"— Jesper über seine Eier (Nine Knights)
Tricks and Style

Dies sollte jedoch nicht das einzige Highlight des Tages bleiben. Ich denke da an Kais 3er, Lucas dub7 freeze, bei dem gefühlt die Zeit kurz stehen blieb, Juliens lincoln screaming, und Nicky Keefers gesamtes Tagesbuquet.

So viel Style in einem Individuum sollte verboten sein"— Nico Zacek über Nicky Keefer
Kein Wunder wählten die Fahrer auch in diesem Jahr Nicky für den Best Style Award (Gala/Quelle: Nine Knights)
Sideevents - Set Up

Side. Aber nicht nur die 20 Fahrer unterhielten das Publikum, sondern auch Locals die immer mal wieder den kleinen Kicker sprangen.
Im Finale wurde es dann lustig, also die 12 ausgeschiedenen Fahrer sich auch noch auf den unzähligen Möglichkeiten auszutoben begannen, denn dann folgten Tricks im Sekundentakt, was sehr zu amüsieren vermochte.

Set-Up. Ja was soll man zu dem verspieltesten, progressivsten, ja besten Jump Set-Up das die Freeski-Welt je gesehen hat noch sagen? Alle habt ihr die Bilder bereits gesehen, in Echt ist das Ding aber eine ganze Ecke grösser, härter, krasser. Dass es nicht aus einer Sandkastenform stammt, sondern wirklich über Wochen von Menschenhand geformt wurde ist einfach fast schon unglaublich. Aber nicht nur die Shaper, sondern auch die Organisatoren um Nico Zacek und alle die im Hintergrund arbeiten haben grössten Respekt verdient.

Danke Nico Zacek, dass du jedes Jahr ein noch gigantischeres Feature aus dem Boden stampfst!"— Laurent Favre (Nine Knights)
MaihKai ist die neuste Technik eine Burg zu verteidigen
Gala - Gossjib und nehmt Frei!

Freitags-Gala. Das Ausmass des Events wurde dann auch jenen bewusst die nicht die ganze Männer-Woche in Livigno verbrachten. 14 Minuten (Ausschnitte im Video unten) bewegte Bilder fassten die Tage ansprechend zusammen. Pally Learmond (GBR), Tero Repo (FIN), Alessandro Belluscio (ITA), Nate Abbott (USA) and Louis Garnier (FRA), schlicht einige der besten Photographen die die Freeskiwelt momentan zu bieten hat, präsentierten in den “Best Action”, “Best Diptick”, “Best Lifestyle” and “Best Illumination” Kategorien ihre Top Shots, während die Fahrer unter sich den besten “trick”, “style”, “GoPro shot” and “overall rider” wählten. Mehr dazu hier.

Gossjib. Nico Zacek bewirbt sich demnächst als Stuntman und hat schon mal fleissig am Hackebeil geübt, für was er sich mit seinen orgasmischen Lauten beim Goodiesverteilen bewerben wollte beleibt spekulativ. Lolo Favre gratuliert Oscar Wester zum Sieg und dieser bedankt sich fürs Judging, was den Eindruck erweckte, als ob es abgemachte Sache war und deshalb die gesamten Lobbyanwesenden und vor allem Lolo selber in schallendes Gelächter ausbrachen. Zu gut der letzt bleibt noch zu klären, warum sich der Bene Mayr auch gerne Ärsche des gleichen Geschlechts anschaut. Bevor ihr jetzt auf falsche Gedanken kommt, ganz simpel wegen einem Tattoo. Warum er allerdings den Paddy geküsst hat konnte ich nicht abschliessend klären.

Wenn ihr wissen wollt, wozu Schuhe und Pfannen auch noch gut sind und was das Wort roying up zu bedeuten hat, fragt ihr am besten direkt bei Roy Kittler nach, oder seid das nächste mal einfach selber mit von der Partie/y.

Shoe, Shoe, Shoe, Shoe, Shoe, Shoe, Shoe…"— Nico Zacek

Damit wären wir auch schon beim Fazit. Wer kann soll fürs Nine Knights 2015 jetzt schon Ferien eingeben, kündigen, oder machen was immer auch nötig ist, um nach Livigno kommen zu können, denn es ist momentan sicher das Beste was man sich event-technisch Live reinziehen kann. Super Fahrer, die kommen obwohl es kein Preisgeld zu gewinnen gibt, ein krank gutes Set-Up, eine erfahrene Organisation, das Wer ist Wer des Freeskiings und viele lässige Bewegt- und Stand-Bilder machen aus dem Event eine Macht, wie es eben einer Burg gebührt.

Oscar, der Zwilling von Jacob Wester (Klaus Polzer/Nine Knights/Livigno)
Das war eine der besten Wochen des Jahres. Es hat so Spaß gemacht, zusammen mit Freunden dieses unglaubliche Feature zu shredden."— O.W., der erst über den Video-Contest in den Event rutschte (Nine Knights)
Kevin Rolland was roying it up at the Gala (Klaus Polzer/Nine Knights/Livigno)
Beim Fussball heisst es Ticitaca, beim Skiifahren Tschuggiluci (Luca Schuler/Klaus Polzer/Nine Knights/Livigno)
THEMA News / Events
TAGS Livigno
VERÖFFENTLICHT 04.04.2014
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge