K2 Progression Session im GMP Adelboden

Dieses Wochenende war die Progression Session von K2 zu Besuch in Adelboden. K2 Progression Session heisst jede Menge Spass, viele Skiers am Jibben und Shredden sowie ungewöhnlich viele Photographen um Einen herum, welche das ganze Geschehen festhalten wollen. Die Idee ist ein absolut gechilltes Jiib-Weekend mit unkomplizierter Atmosphäre! Getarnt ist der ganze Event als Park-Coaching und Photo-Weekend. Als Coach zu Besuch war K2-Rider Daniel Schiessl ? frisch gebacken zurück von den US-Open, wo er mächtig Gas gegeben hatte. Zudem waren im legendären Tipi-Zelt ein paar aktuelle K2 Skis an Lager, welche dann auf Herz und Nieren geprüft werden konnten.

Das Ganze startete am Samstag morgen, bei Schneefall, Wind und eisiger Kälte! Auf die Riders wartete ein frisch geshapter GMP (» Gran Masta Park) in Adelboden. Trotz wenig Schnee war ein durchaus anständiges Setup vorhanden ? bestehend aus einem Step-Up Kicker, einem 8-10m Roller, einem 8m Kicker und einem Spine am Ende. Nicht für die Kicker Line sondern für die Jib-Obstacles ist der GMP berühmt. Und so standen weitere rund 15 Boxes und Rails herum ? von S- über C- zu Flat-Down-Flat- bis zur Camel-Box alles was das Herz begehrte. Weitere Beliebtheit fand auch die Bar mit massig Liegestühlen, Palmen, Zelten, dröhnendem Sound und den gechilltesten Bar Leuten im Berner Oberland. So begann man je nach Standort der Photographen die Eisen-Dinger zu Sliden. Gegen Mittag zeigte sich dann die Sonne und so war Bahn frei für die Kickers. Es wurde in allen Alterklassen fett gerockt und es zeigte sich einmal mehr das Freeskiing schwer angesagt ist. Als gegen Nachmittag die Sonne hinter den Wolken verschwand, begannen sich die Leute talwärts zu begeben.

Der Sonntag zeigte sich super freundlich. Mit Sonne und etwas mehr von den Temperatur-Celsiusen. Somit zeigten sich auch alle Schönwetter-Park-Besucher, was aber der Atmosphäre nur gut getan hat. An allen Obstacles wurde Gas gegeben, Blitze blitzten, der Sound dröhnte, viele Schaulustige beobachteten das Spektakel. Zusätzlich zeigten sich noch ein paar Schweizer Freeskier ? allen voran Janne van Eckevort und Tim Rieder. Abschliessend kann man sagen, dass es ein feines Wochenende war ? alle die es verpasst haben, haben es halt verpasst. Alle anderen können die Pictures auf der » K2 Progression Session Page nachschauen ? vielleicht hats ja was von dir drauf! Das nächste und letzte Datum der K2 Progression Session in der Schweiz ist der 24.-25. März in Zermatt. Schaut's euch an...
THEMA News
VERÖFFENTLICHT 30.01.2007
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge