«Das grosse Plus: den 2-Tagespass gibts für 35.-»

Das Tryout Open im Mythenpark im neuen Hemd.
Die Cash Session gibts am Sonntag, Foto: Ivo Schmidig
Für die Musik ist auch gesorgt und das Wetter war am Sonntag gar nicht so übel

Gib's doch zu, wenn man vom grössten Snowboard- und Skitest der Schweiz spricht, denkst du an Laax, das Berner Oberland, Saas-Fee oder irgendwo in der Romandie.... alles aber ziemlich weit am Ziel vorbeigeschossen.

Unter dem neuen Namen Tryout Open findet am 18. und 19. Februar 2017 im Mythenpark genau dieser grösste Test der Schweiz statt. Kurz Runs und der Park (bis dann wieder in Bestform) liefern dir das perfekte Test-Set-Up. Regisseur sprich Organisator des Events ist seit Jahren Nathanael Rölli und er zaubert auch heuer einiges aus seinem Zauberhut.

Hi Nathi, erstmal zum Namenswechsel. Wie kam es dazu?
Der Event ist in den letzten Jahren stark gewachsen und wir wollten nicht für jeden einzelnen Event (Style Session, Cash Session, Afterparty mit Prince Boogie und Max Power und Test) einzeln Werbung machen. Das Tryout Open soll als Event Weekend daherkommen und sich bei den Leuten in den Köpfen verankern, wie beispielsweise das Wängl Tängl von unseren Österreichischen Nachbarn, welches die Ästhetiker früher immer durchgeführt haben. Der Event soll alle ansprechen: Contestfahrer, Partydudes, Testbegeisterte Ski- und Snowboardfahrer, ja sogar Familien… Der Spass und der Zusammenhalt steht dabei im Vordergrund. Back to the roots. Make Snowboarding great again (lacht).

Auch der neu gestaltete Auftritt will man in den kommenden Jahren wieder gleich verwenden. Danke an dieser Stelle an Linus von Moos alias RIPS1, welcher sich um die Grafik gekümmert hat und kurzerhand von Hand den grossen Mythen gezeichnet hat.

Contest Action, Foto: Ivo Schmidig

Wie es dir gelingt alle zig, bin fast versucht zu schrieben tausend, verschiedenen Aussteller zusammenzutreiben?
Der Test ist über die Jahre stark gewachsen. Zu Anfangszeiten wurde der Test noch über den Mr. Goodfun organisiert mit 5-6 Brands. Bekannterweise wurde der Mr. Goodfun leider geschlossen und der Test wird neu über denn doodah und treelee organisiert. Dies ist ein Teil des Sponsorendeals, welche die beiden Shops mit dem Mythenpark haben. Der Mythenpark hat sich enorm weiterentwickelt und auch die Mythenregion unterstützt den Event immer mehr.

Dadurch ist ein solches Wachstum überhaupt möglich. Uns ist wichtig, dass alle Snowboard und Freeskibrands welche die beteiligten Stores (Doodah, Paranoia, Work4donuts, 3SIXTY, Goofy & Regular, Go-In, Treelee, Esperanto) im Sortiment haben, auch am Test vertreten sind. Durch den Support von neun verschiedenen Shops, können die Brands in der Regel gar nicht nein sagen und kommen gerne. Die Atmosphäre und die tadellose Unterstützung des Parkteams und der Mythenregion machen dies erst möglich. Es ist ein Zusammenkommen einer grossen Familie. Alle wissen mittlerweile wie der Hase läuft und jedes Jahr stossen neue Brands dazu. Dies macht es für mich auch immer wieder interessant diesen Event zu organisieren. In den vergangenen Jahren hatten wir leider immer etwas Wetterpech, aber wenn die Sonne scheint, dann ist der Ausblick und die Stimmung auf der Handgruobi eine Wucht.

Die pure Gemütlichkeit!
Der grossartige Mythenpark

Und jetzt kommt das grosse Plus, bei all den vielen Beteiligten: Die Tageskarten für das Tryout Weekend kann man vergünstigt in allen Stores zum einmaligen Preis von CHF 20 für eine Tageskarte und CHF 35 für den Weekendpass kaufen – also fast nix, für ganz viel! Da kann ich mich einmal mehr bei der Mythenregion bedanken, es ist nicht selbstverständlich, dass man vom Resort eine derart grosse Unterstützung geniessen darf. Dies spricht alles für den Event und die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit. Wir sitzen alle im selben Boot und zusammen können wir wachsen. Solche Aktionen zeigen doch, dass der Wintersport alles andere als tot ist. Man muss dies den Leuten einfach zeigen und Events organisieren, die in Erinnerung bleiben.

Ein grossartiges Statement an die Veranstalter in der Szene. Ihr habt heuer auch noch ein Feedback Bogen aufgebaut, der den Fahrern und auch den Brands helfen wird, sich noch besser zurecht zu finden. Was hat es damit auf sich?
Genau. Wir verteilen Feedback Formulare, wo man festhalten kann, was man genau fährt und wie das Set-Up am stimmigsten war. Das erarbeiten die Helfer mit den Testern. Unter allen Testern verlosen wir dann das persönlich, gewünschte Set-Up einmal. Get lucky also!

Zu guter Letzt noch ein wenig Swissness: Habt ihr auch die Schweizer Brands gross am Start? Sie haben zum Teil ja ziemlich wirre Shapes, die man bei dieser Gelegenheit gerne mal testen kann. Wie 2016 kommt die Westschweizer Gang von West vorbei und neu ist auch Korua am Start – jedoch nur am Samstag. Und ganz unter uns, andere Brands haben auch solch wirre Shapes dabei. Sie sind ziemlich geil zum fahren! Aber das wissen, all jene, die schon einmal am Tryout waren. An alle andere: Es ist höchste Zeit!

Danke Nathanael. Hier noch einmal das Wichtigste zusammengefasst:

Tagespass 20.-, Zwei-Tagespass 35.-

In den Shops Doodah, Paranoia, Work4donuts, 3SIXTY, Goofy & Regular, Go-In, Treelee und Esperanto erhältlich.

Feedback liefern – Brett und Bindung gewinnen

Fülle das Feedback zum getesteten Set-Up aus und gewinne dieses mit ein wenig Glück.

Afterparty mit Prince Boogie und Max Power

Alle Infos gibts hier.

VERÖFFENTLICHT 08.02.2017
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Was denkst du?

Weitere Beiträge