Game on... LaaxOpen'17

Game on... Das LaaxOpen'17 beginnt nächste Woche
Bild:Vikkisk

Eine Woche lang beleben das freestyle-affine Laax noch zusätzlich 200 Pros aus 22 Ländern, die am Crap Sogn Gion im Slopestyle und in der Halfpipe starten. Ganz klar, Laax ist ready für das LaaxOpen'17. Wenn es denn das Wetter und der Schneefall zulässt, beginnen am kommenden Montag die Qualis in der Halfpipe, am Dienstag geht es dann auf dem frisch geshapten Slopestyle Parkours mit den Qualis los. Eine ganze Woche lang wird rund um den Crap Snowboarden vom Feinsten gezeigt, welches in den Finals am Freitag 20. Januar im Slopestyle und am Samstag 21. Januar in der Halfpipe gipfelt. Wer dann nicht vor Ort mit dabei sein kann, kann sich die Action auch über den Livestream auf open.laax.com ansehen.

Das LaaxOpen ist das freestylemässige Highlight in der Schweiz und hoffentlich mit dabei ist auch Isabel Derungs. Im Vorfeld des Contest haben wir der Slopestylerin ein paar Fragen gestellt.

tlf: Hoi Isa, auf deinem Instagram Kanal haben wir gesehen, dass du in deinem Privatpark in Siat fleissig für das LaaxOpen am trainieren bist. Was dürfen wir da von dir erwarten?

Isa Derungs

Isabel Derungs: Leider handelt es sich dabei eher um ein "back to the roots" Aufmunterungs-Projekt, da mir mein Bein momentan wieder so einige Mühe bereitet. Ich musste den letzten Monat wieder pausieren und somit auch den Slopestyle Contest in Kreischberg auslassen. Ich wünsche mir, dass ich am Laax Open dabei sein kann...mehr erwarte ich den Umständen entsprechend nicht. Eine Teilnahme würde mich aber sehr freuen.

tlf: Wie wichtig ist es für dich als Schweizer Snowboarderin, dass ein solcher Grossevent auch in der Schweiz stattfindet?

Isa: Es ist sehr schön hier in der Heimat einen solchen Event zu haben. Die Stimmung im Schweizer Team ist hier immer besonders gut, da man gleichzeitig ja auch viele Freunde um sich hat, die sonst nicht dabei sind.

tlf: Die Saison 16/17 hat bei dir ja bereits in den Sommermonaten in Down Under begonnen, was war dein bisheriges Highlight wenn du so zurückblickst?

Isa: Wie du schon angetönt hast, hat meine Saison eigentlich gleich mit einem Highlight angefangen. Ich war noch nie in Australien, es hat mir sehr gut gefallen. Der Big Air in Mönchengladbach war für mich ein weiteres Highlight, da meine Grossfamilie aus Deutschland mal live dabei sein konnte.

tlf: Danke für die ehrlichen Wort und wir hoffen, dich auch als Riderin am LaaxOpen zu sehen, toitoitoi!

VERÖFFENTLICHT 14.01.2017
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge