Das LaaxOpen rollt an

In weniger als zwei Wochen beginnt in Laax der wichtigste Freestyle Event Europas. Das LaaxOpen 2017.
Bild: Vikkisk

Nach den Festtagen und pünktlich auf den Schneefall laufen in Laax langsam aber sicher die Vorbereitungen zum grössten Freestyle Event für die Snowboarder in Europa an. Gegen 200 Riderinnen und Rider aus mehr als 22 Ländern und von 5 Kontinenten haben sich bereits für das LaaxOpen registriert. Mit dabei sind natürlich auch die Topshots der Szene, welche für grossartiges Spektakel in der Pipe und auf dem Slopestyle garantieren.

Mit dabei werden unter anderen auch die Gewinner der letzten Jahre sein: Mark McMorris und Stale Sandbech. Daneben aber der britische Alleskönner auf den Rails Jamie Nicholls oder Arthur Longo. In der Pipe darf man auf einen besonderen Leckerbissen gefasst sein. Dort wird eine Armada an Schweizern mit Iouri Podladtchikov, Pat Burgener, Hitsch Haller und Dave Hablützel gegen Stylemaster Danny Davis antreten.

Bild: Stadler

Nicht weniger an Action darf bei den Ladies erwartet werden. Die Slopestyle Gewinnerin des letzten Jahres, Jamie Anderson, ist genauso mit dabei wie die Titelverteidigerin Arielle Gold in der Pipe. Aber Girls wie die 6fache Laax Gewinnerin Kelly Clark oder die X-Games Championne Chloe Kim werden in der Pipe ebenfalls einzuheizen wissen. Auf dem Slopestyle werden Aimee Fuller, Anna Gasser und die Lokalmatadorin Sina Candrian versuchen, die Überfliegerin Jamie Anderson von ihrem Thron zu verdrängen.

Mit den Trainings geht es bereits am übernächsten Wochenende los. So richtig um die Finals gefahren wird dann ab Montag.

Programm:

Mo. 16/1/17 Qualifikation Halfpipe

Di. 17/1/17 Qualifikation Slopestyle

Mi. 18/1/17 Semi-Finals Slopestyle

Do. 19/1/17 Semi-Finals Halfpipe

Fr. 20/1/17 Finals Slopestyle (livestream)

Sa. 21/1/17 Finals Halfpipe (livestream)

Mehr Infos zum Event, den livestream für die Finals und das detaillierte Programm mit den geplanten Startzeiten und den Konzerten findet ihr unter open.laax.com. Wer live mit dabei sein will, kann dies bereits ab den Qualis vor Ort tun. Der Zugang zum Event ist umsonst und die Show der Riderinnen und Rider absolut sehenswert.

VERÖFFENTLICHT 04.01.2017
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge