Mein Post

Berra, Mahler, Bösch und Schuler in den Finals

WältCöp Breckenridge

Überragende WeltCup Qualifikation für das Swiss Freeski Team gestern in Breckenridge. In doch eher Schneesturm Bedingungen ging es wieder um wichtige Punkte und Ränge auf dem Weg nach Sochi.

Kai Mahler gewann seinen Heat (zweiter wurde Tom Wallisch, kennt man ja glaub) und hat damit einen weiteren Final auf sicher, für ihn siehts langsam ziemlich gut aus fürs olympische Ticket, aber schlussendlich entscheidet ja dann Swiss Olympic wer genau Freestyle Ski (also Skicross, Moguls, Aerials, Halfpipe und Slopestyle) fahren darf in Russland. Bei Swiss Olympic auf dem Tisch liegen sicher auch die Akten Bösch und Schuler, spätestens seit gestern! Fabian Bösch qualifizierte sich wie Kai als erster im dritten Heat. Grad hinter ihm landete Luca Schuler, welcher damit auch im Final vom Freitag steht. Elias Ambühl verpasste den Final Einzug nur hauchdünn, er wurde 17ter und damit ein weiteres wichtiges Resultat auf seinem Konto. Andri Ragettli wurde guter 19ter, Christian Bieri 38ster, Jonas Hunziker 41ster und Laurent de Martin 69ster.

Bei den Frauen schaffte Camillia Berra den sprung ins Finale! Wieder mit dabei ist auch Eveline Bhend, welche nach Knieproblemen die Dew Tour wie auch den WeltCup in Copper nicht bestritt. Sie schaffte die Platzierung nicht im achter Final, wurde aber sehr gute 12te. Tanja Gmür wurde 22ste und Giulia Tanno 26ste.

Sind also alle ziemlich gut parat für den WeltCup in Gstaad nächste Woche!

Die gesamten Resultate findet ihr:

Damen Hier

Herren Hier

Ah und hier noch Kais zweiter Run!

TAGS FIS
VERÖFFENTLICHT 09.01.2014
SHARE ME…

Kommentare (00)

Bisher sind noch keine Kommentare verfasst worden.

Weitere Beiträge